Astropathie® ist eine Kombination von Astrologie & Klassischer Homöopathie                

"Das Leben ist ein Versuch, die kreative Intellingenz im Menschen freizusetzen. Das Wecken der kreativen Intelligenz ist die einzige positive Hilfe,
die ich geben kann. Wenn der menschliche Geist sich seiner Begrenztheit bewußt wird und sich durch sein eigenes Handeln daraus befreit,
dann weckt das die kreative Intelligenz. Nur dies wird Menschlichkeit, Gleichgewicht und tiefe Erfüllung bringen."
(Jiddu Krishnamurti 1895-1986)

"Die höchste Sehnsucht des Menschen ist sein Streben nach Vollkommenheit, Freiheit und Meisterschaft, sein Suchen nach reiner Wahrheit und unvermischter Seligkeit!

Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass diese Wandlung unmöglich sei; sie allein gibt dem Leben einen Sinn" ( Sri Aurobindo 1872-1950).

Der bekannte Physiker Fritjof Capra forderte bereits 1982 einen Paradigmen-wechsel in der Medizin, weg von der mechanistischen Medizin, die auf Newton basiert, hin zu einer ganzheitlichen Heilung durch Information!


"Allen Menschen ist das Denken erlaubt, aber vielen bleibt es erspart."
(Heraklit ca. 520 vor Christus in Ephesos geboren)


Erlauben Sie sich neu zu denken und alte Denkmuster zu verändern!
Mithilfe der Astropathie® können alte Muster und Konzepte in einem Erkenntnis-prozess aufgelöst werden. Diese Muster haben sich durch Geburt, Erziehung, Erfahrungen, Sozialisation und Umwelt im Gehirn eingeprägt und bilden unsere Persönlichkeit.

Dadurch werden immer gleiche Erfahrungen bewirkt und diese werden durch den denkenden Verstand als Ängste, Hoffnungen und Ambitionen in die Zukunft projeziert.

"Der Glaube bewirkt die Erfahrung und die Erfahrung bestätigt wiederum den Glauben."

Man ist in seinem eigenen, kleinen Universum gefangen und läuft ständig im Kreis herum, wie ein Hund, der an einem Laternenpfahl angebunden ist.


An irgendeinem Zeitpunkt im Leben eines jeden Menschen kommt es zu Krankheiten, Krisen und Einschnitten in seinem gewohnten Alltag, die Wende- und Wandlungsphasen markieren. Spätestens auf der dringenden Suche nach Heilung taucht die Frage nach dem Sinn auf.

Je mehr man den Sinn in diesen Prozessen erkennt, desto besser kann man Krankheiten  und Krisen als Anstoss und Chancen für einen dringend erforderlichen Reifungs- und Entwicklungsprozess begreifen und durch die Erkenntnis den Heilungsprozess einleiten.

ASTROPATHISCHE® MITTEL sind wie homöopatische Mittel potenzierte energetische Informationen; hier von Sonne und Mond und den neun Planeten unseres Sonnensystems:


MERKUR VENUS  ERDE  MARS  JUPITER  SATURN  URANUS  NEPTUN  PLUTO


Sie erleichtern und beschleunigen den Heilungsprozess, denn wir sind seit dem Urknall = Entstehung des Universums, aus den gleichen Grundstoffen aufgebaut wie Sterne und Galaxien und stehen seit dem Beginn der Zeiten mit dem gesamten Kosmos in Verbindung und in Wechselwirkung:

Die Rolle der beteiligten Planeten, die den Prozess beschreiben, kann man im Horoskop an den akuten Transiten und den Grundkonstellationen im Geburtstradix ablesen.

Die drei Bereiche der Astropathie®

1
ASTROPATHISCHE® MITTEL
mit der reinen energetischen Information der beteiligten Planeten werden als Globulis in hohen Potenzen wie homöopathische Mittel verabreicht.

2
ASTROPATHISCHE® EINZELSITZUNGEN nach den Grundlagen der Familienaufstellung vermitteln spielerisch die Erkenntnis der prägenden Gedanken- und Gefühlsmuster und können allein dadurch eine Loslösung davon bewirken.

3
ASTROPATHISCHE® FAMILIENAUFSTELLUNGEN
zeigen den Zusammenhang auf.

Beispiel einer astropathischen® Einzelsitzung auf der Bühne des Lebens


Woher kommen wir, wohin gehen wir?

Das gebräuchlichste Modell unserer wissenschaftlichen Welt ist immer noch die Urknalltheorie:


Der Urknall bezeichnet jedoch keine Explosion in einem bestehenden Raum, sondern die gemeinsame Entstehung von Materie, Raum und Zeit aus einer ursprünglichen Singularität. In den ersten 3 Minuten kühlte sich das Universum auf rund 1 Milliarde Grad ab, woraufhin Protonen und Neutronen sich zu den Atomkernen von HELIUM, WASSERSTOFF und anderen leichten Elementen zusammenfanden. Die Kerne der schwereren Elemente, AUS DENEN WIR BESTEHEN, KOHLENSTOFF UND SAUERSTOFF zum Beispiel entstanden dagegen erst Milliarden Jahre später bei der Heliumverbrennung im Zentrum von Sternen der Protogalaxien, die schwere Kerne synthetisieren. Alle Elemente des Periodensystems, aus denen unsere Erde und alles was auf ihr lebt, besteht, also auch wir Menschen, wurden von den Sternen ausgebrütet.


Wir sind also Kinder der Sterne!

"Tatsächlich besteht unser Körper aus Elementen des Urknalls" sagt der Biophysiker Dieter Broers in seinem Buch „Die Realitätenmacher“ (S.24)